Schulen

ausstatten und stärken

 

Gruppenarbeit Schule

Eine bestmöglich ausgestattete Schullandschaft muss der Anspruch unseres Kreises sein.

Es ist unsere Aufgabe, für Kinder beste Lernbedingungen und für Lehrer beste Lehrbedingungen zu schaffen. Dazu gehören moderne Schulgebäude genauso wie eine zukunftsfähige digitale Infrastruktur.

 

Das Schulbauprogramm mit einem Volumen von rd. 100 Mio. Euro will ich konsequent umsetzen. Hier ist schon eine Menge geschehen und weitere wichtige Sanierungen im Bereich Schulen und Turnhallen sind auf den Weg gebracht.

Ob das St. Willibrord Gymnasium in Bitburg, das Regino Gymnasium in Prüm, die Grund- und Realschule Plus in Irrel oder unsere Berufsbildenden Schulen. Dies sind nur beispielhafte Projekte, die für unseren Kreis enorm wichtig sind.

 

Darüber hinaus stehe ich voll und ganz hinter dem Beschluss „Tablets für alle“! Ab dem kommenden Schuljahr sollen alle Schülerinnen und Schüler an unseren kreiseigenen weiterführenden Schulen mit einem mobilen Gerät ausgestattet werden. Ich will, dass unser Kreis eine Vorreiterrolle einnimmt, wenn es um das Thema Bildung geht.

Gemeinsam mit den Schülern, Lehrern, Eltern, den politischen Entscheidungsträgern und der Verwaltung können wir das schaffen!!